UNSERE HUNDE

»Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes.«

Roger A. Caras

Seit 1991 gehören hunde zu unserem leben und sind fester bestandteil einer großen familie.

Tom

Tom

Tom kam im Frühjahr 1991 zu uns. Er war unser erster gemeinsamer Hund, auf den wir so richtig stolz waren, weil er uns erziehungstechnisch gut gelungen war. Tom verließ uns im Dezember 2003 nach langer Krankheit.
Fay

Fay

Fay kam im November 2003 mit ca. 8 Wochen zu uns und lebte noch kurze Zeit mit Tom zusammen. Sie war unser ruhender Pol. Sie hat immer alles auf eine - ihre - besonderen Art und Weise geschlichtet. Sie war mein Seelenhund. Leider mussten wir sie im Dezember 2014 gehen lassen.
Ona

Ona

Ona kam im Februar 2005 zu uns. Sie sollte der Kumpel von unserer Fay werden, die beiden waren ein richtig gutes Gespann. Fay hat immer auf unsere Ona aufgepasst. Typisch Collie war sie unser kleines Sensibelchen. Ona verließ uns nach kurzer Krankheit im Dezember 2016.
Pari

Pari

Pari hatte ein übersprudelndes Temperament und wollte immer und überall dabei sein. Das zeigte sie aber zum Glück nur beim Sport und beim Gassi gehen. Im Haus war sie ruhig und ausgeglichen, überaus freundlich zu Menschen und anderen Tieren. Mit nur vier Jahren musste auch sie uns nach schwerer Krankheit verlassen.
Merle

Merle

Merle war die neue Partnerin von Pari. Sie kam ein halbes Jahr vor Paris Tod zu uns.
Bess

Bess

Bess, die Tervueren-Hündin, wurde eine Partnerin für Merle. Die beiden lieben sich, sind ein Traumpaar und machen alles gemeinsam.